Wintersalat mit Knoblauchkürbis ⛄

Wintersalat mit Kürbis

Dieses Rezept ist Glutenfrei & Laktosefrei

Salat muss nicht immer gleich langweilig mit dem exakt selben Dressing zubereitet werden. Gerade im Herbst, kann lecker und gesund gekocht werden, da die Zutaten dies hergeben.

In diesem Fall haben wir einen leckeren Wintersalat mit Hokkaido Kürbis, Avocado und Nüssen zubereitet – dazu gab es ein süß-saures Dressing mit Honig und Balsamico. Wer sich nicht strikt an das Paleo-Rezept halten will, kann Ziegenkäse hinzufügen – passt super!

Einfach lecker –  und durch Nüsse, Kürbis und Avocado auch super sättigend

Zutaten (Für 1 Portion):

  • 1 halber mittelgroßer Hokkaido Kürbis
  • 1 halbe Avocado
  • ein Handvoll Walnüsse
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Mittelgroße Tomate
  • Salatmix nach Wahl (in unserem Fall Blattsalat, Ruccola & Rote Beete)
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 2-3 EL Honig

Für das Dressing:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico Dressing, dunkel
  • 1 Prise Salz & Pfeffer
  • 1 Teelöffel Dijon Senf
  • 2 Teelöffel klaren Blütenhonig

So gehts:

  1. Den Kürbis vierteln und von seinen Kernen befreien. Zwei Viertel in etwa 2mm große Scheiben schneiden. Diese dann in eine große Pfanne geben und mit Öl, Salz, Pfeffer und ordentlich Honig marinieren. Den Kürbis dann auf mittlerer Hitze und abgedeckt für 15-20 Minuten garen bis er weich wird.
  2. In der Zwischenzeit den Knoblauch klein hacken und die Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Wenn der Kürbis weich ist, Hitze hochstellen und den Knoblauch hinzugeben.
  3. Den Salat waschen, und mit der Avocado, der Tomate und den Nüssen auf einen Teller geben.
  4. Die Zutaten für das Dressing in eine kleine Schüssel geben und gut verrühren bis ein cremiges Dressing ensteht.
  5. Den Kürbis vom Herd nehmen und die Zwiebeln in der Pfanne kurz auf hoher Hitze anrösten bis sie glasig sind. Alle Zutaten auf den Salat geben, Dressing darüberträufeln und fertig.

Yummy!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.